Startseite » Selbstversuch

Selbstversuch

Ein Selbstversuch ist die Erprobung eines neuen medizinischen Verfahrens durch seinen Schöpfer an sich selbst. Selbstversuche werden meist in Situationen unternommen, in denen kein anderer Weg möglich erscheint, eine neue medizinische Erkenntnis zu erhalten.

Seit dem Zeitalter der Aufklärung galten solche Selbstexperimente für einige Zeit vor allem in der Arzneimittelforschung sogar als unverzichtbar. Die Forscher, so lautete die ethische Forderung, sollten nicht andere Menschen Risiken aussetzen, die sie nicht zuvor sich selbst zumuten. So forderte im 18. Jahrhundert Anton Störck, Leibarzt von Kaiserin Maria Theresia, für die Forschung mit giftigen Pflanzen die strenge Abfolge von chemischer Bestimmung, Tierversuch und Selbstversuch des Wissenschaftlers, bis es zum klinischen Experiment an Patienten kommen dürfe. Selbstexperimente wurden in der Geschichte der Wissenschaft jedoch nicht nur deshalb unternommen, weil Forscher bemüht waren, in frühen Untersuchungsstadien Gefahren von anderen abzuwenden. Man präferierte Selbstversuche auch, weil die Selbsterfahrung einer Wirkung als ein notwendiger Bestandteil einer Experimentdurchführung angesehen wurde.

Teilweise waren Selbstversuche von großem Erfolg gekrönt, teilweise endeten sie auch in spektakulären Misserfolgen. Teilweise wurde zwar eine wichtige neue Erkenntnis gewonnen, aber auf Kosten der Gesundheit desjenigen, der den Selbstversuch an sich selbst durchführte.

Die Wirkung vieler hochwirksamer Drogen werden im Selbstversuch ausprobiert; durch mangelnde Kenntnis und erhöhte Risikobereitschaft ist der Anteil der 14–25-Jährigen an der Zahl der Vergiftungsopfer dabei überproportional hoch.

Im weiteren Sinne wird der Begriff Selbstversuch auch für jegliche Erprobung eines Verfahrens an sich selbst benutzt.

Selbstversuche sind vereinzelt auch Sujets von Filmen, wie beispielsweise Super Size Me (Dokumentarfilm von Morgan Spurlock über den wochenlangen Verzehr von extragroßen Fastfood-Portionen bei McDonald’s) oder Die Fliege (Horrorfilm von David Cronenberg, in dem der Wissenschaftler Seth Brundle einen „Teleporter“ in einem Selbstversuch ausprobiert).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s