Startseite » Allgemein » Ein Landei plumpst vom Himmel

Ein Landei plumpst vom Himmel

Crossroads - Eigene Wege

Nun ist es soweit: Am Montag werde ich zum ersten Mal fliegen. Ich, das Landei, das bodenständige Landei. Die Betonung liegt auf bodenständig. Das bin ich nun mal als Stier Aszendent.

Ich fliege dienstlich von Hamburg nach Stuttgart. Auf der einen Seite freue ich mich, auf der anderen Seite habe ich Respekt vor dem Fliegen.

Aber ich bin präpariert: Nasennebenhöhlen sind frei, extra Ohrenstöpsel, die den Druckausgleich begünstigen, Kaugummi, Aspirin und alles in eine Tasche gepackt, die als Handgepäck durchgeht.

Außerdem fliege ich das erste Mal nicht alleine, sondern zwei Kolleginnen begleiten mich.

Fliegen ist das sicherste Verkehrsmittel; das ist eine Tatsache, die mich sehr beruhigt. Ich hoffe nur nicht, dass ich bei meinem Glück die wider Erwarten über Deutschland abstürze und sämtliche Statistiken damit zunichte mache.

Aber ich werde jedenfalls berichten, wenn ich entweder im Hotel bin oder in der Mittagspause mir einen Rechner schnappe.

Vielleicht lenkt mich die…

Ursprünglichen Post anzeigen 79 weitere Wörter

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s