Startseite » Allgemein » Zwischen Hoffnung und Hoffnungslosigkeit

Zwischen Hoffnung und Hoffnungslosigkeit

NaDasKannJaHeiterWerden

ich bin fertig. ich bin am ende.

heute war ich beim arbeitsamt – das krankengeld läuft in zwei monaten aus…. formulare ohne ende, wieder ein ärztliches gutachten… ich fühle mich hundeelend. ich schäme mich, ich fühle mich minderwertig, unfähig. was, wenn ich kein arbeitslosengeld bekomme? was, wenn die mich für arbeitsfähig erklären? was, wenn….. usw.

gedankenkreisen.

meine ärzte versuchen einen weg in die reha zu finden. ich bin sehr dankbar über dieses „helfernetz“. ich hoffe, sie können was erreichen!

ich bin hin und hergerissen zwischen hoffnung und hoffnungslosigkeit. zwischen aufgeben und weiterkämpfen. zwischen sinn und sinnlosigkeit. zwischen angst und mut.

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s